Rom: Großbrand in der Abfallanlage MALAGROTTA

von | Dez 28, 2023 | Einsätze | 0 Kommentare

Beim Brand einer Mülldeponie ist Rom zu Weihnachten nur knapp einer Umweltkatastrophe entgangen. Die Abfallentsorgungsanlage in Malagrotta im Westen der Stadt wurde am 23.12. Schauplatz eines Großfeuers, die Brandbekämpfung dauerte bis 25.12.

Wegen der Gefahr von ausgetretenen Schadstoffen veranlasste die Stadt unter anderem, im Umkreis von sechs Kilometer alle Schulen, Kindergärten und Freizeiteinrichtungen vorerst geschlossen zu halten. Außerdem durften keine Lebensmittel konsumiert werden, die aus jener Gegend kommen.

Die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf wegen des Verdachts der Brandstiftung. Durch das Feuer fürchten einige Römer bereits eine neue Müllkrise in der italienischen Hauptstadt. Seit vielen Jahren ist die Abfallentsorgung ein großes Problem in Rom, immer wieder kam es zu Streits der Müllabfuhr mit der Politik – dann stapelte sich oft der Abfall auf den Straßen.

Den hauptstädtischen Feuerwehrkräften kamen Einheiten aus Latina, Rieti und Viterbo mit Großtanklöschfahrzeugen und Schaummittelreserven zu Hilfe.

https://www.nzz.ch/panorama/brand-von-muelldeponie-in-rom-feuerwehr-verhindert-umweltkatastrophe-ld.1689307

https://www.vigilfuoco.tv/lazio/roma/roma/roma-incendio-impianto-rifiuti-malagrotta-prosegue-il-lavoro-dei-vigili-del-fuoco

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen