Roller geborgen

von | Dez 25, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Am 25.12.2020 um 07:51 wurde die Feuerwehr Tulln alarmiert, weil die Polizei bei der Bergung eines E-Rollers aus der Donau Unterstützung benötigte.Da sich das Fahrzeug in einer seichten Bucht (ca. 30cm Tiefe) direkt am Ufer befand, war es gefahrlos möglich es ohne Unterstützung des Wasserdienstes zu bergen. Die Polizei ermittelt den Hergang sowie Halter des Fahrzeuges.

Nach 30 Minuten rückte die Feuerwehr wieder ein.

Eingesetzt waren:

Feuerwehr Tulln mit Versorgungsfahrzeug und 5 Mitgliedern

Polizei Tulln

Strompolizei Wien

storniert:

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen