Die ÖRHB Landesgruppe O.ö. wurde heute Mittwoch gegen 06:00 zu einem Sucheinsatz nach Frankenburg alarmiert. Gemeinsamt mit 12 Freiwilligen Feuerwehren, den Suchhunden des Roten Kreuzes sowie der FF Traun und der Polizei wurde eine 55 jährige Frau gesucht. Nach erster Lagebesprechung und Einteilung der Suchgebiete wurden die ersten Teams hinaus gesendet.Nach nur ca. 30 Minuten Suchzeit zeigte Rettungshunde NERO durch bellen an, dass er jemanden im Wald gefunden hatte. Hundeführerin, Ersthelfer und Mitglieder der FF eilten sofort zu der Stelle wo Nero immer noch verharrte. Sofort konnte Entwarnung gegeben werden, der Frau ging es den Umständen entsprechend gut.

Sie wurde danach dem Team des Roten Kreuzes übergeben zur weiteren Versorgung.Vielen Dank an die eingesetzten Einsatzkräfte für die schnelle und vor allem tolle Zusammenarbeit!!

Wolfgang Eibl

www.oerhb.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen