Radfeld: Erster Brandeinsatz

von | Jan 3, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Bereits am Neujahrstag wurden wir zu unserem ersten Einsatz im Jahr 2022 alarmiert. Am frühen Nachmittag des 01.01.2022 entzündete ein 32-jähriger Österreicher seinen, im Wohnzimmer eines Mehrparteienhauses in Radfeld befindlichen, Schwedenofen. Anschließend verließ der 32-Jährige für kurze Zeit die Wohnung. Als er zurückkehrte, war das Wohnzimmer bereits voller Rauch, worauf der Mann seine Wohnung verließ und die Feuerwehr verständigte. Wir rückten mit insgesamt 28 Mann und 4 Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus (letztes Fahrzeug 6 Minuten nach der Alarmierung ausgerückt!). Dort wurde mit schwerem Atemschutz in die Wohnung vorgedrungen eine Abluftöffnung geschaffen sowie der Ofen abgelöscht. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Überdrucklüfter belüftet. Ein nachalarmierter Kaminkehrer säuberte den restlichen Kamin, damit sich dieses Ereignis nicht wiederholt. 

Der Bewohner der Wohnung musste jedoch mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung, von den anwesenden Kräften des Roten Kreuzes, in das Krankenhaus Kufstein gebracht werden. Wir wünschen allen Beteiligten auch auf diesem Wege eine schnelle Genesung und bedanken uns bei den anderen anwesenden Blaulichttorganisationen (Executive, Rotes Kreuz) für die stets gute Zusammenarbeit.

Bernhard Auer 

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen