PKW kracht in Brückengeländer

von | Sep 2, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Zum bereits dritten Mal innerhalb von 24 Stunden wurde die Freiwillige Feuerwehr Kindberg-Stadt am Mittwoch, 01.09.2021 in der Nacht mittels Sirenenalarm zu einem Einsatz gerufen, abermals war der Einsatzgrund ein Verkehrsunfall. Auf der L118 auf Höhe Grazer Straße kam ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, touchierte ein Brückengeländer und kam auf der Böschung zum Katzensteinerbach zum Stillstand. Das Fahrzeug wurde dabei im Heckbereich mit dem Brückengeländer verkeilt.

Von Seiten der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert, ausgeleuchtet und das im Brückengeländer verkeilte Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich geborgen. Anschließend wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Bei diesem Unfall kamen zum Glück keine Fahrzeuginsassen zu Schaden.

Eingesetzte Einsatzkräfte:
FF Kindberg-Stadt mit drei Fahrzeugen und 16 Mann
Polizei

Text: LM Hendrik Unger

Bild: BFVMZ/FF Kindberg

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen