PKW in Vollbrand

von | Mrz 10, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Am Samstag (09.03.2024), um 05:20 Uhr, ist es auf der Autobahn A23 zum Brand eines Autos gekommen. Es entstand Sachschaden von rund 15’000 Franken. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund. Ein 53-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A23 von St. Gallen in Richtung Arbon. Kurz vor der Ausfahrt Rorschach bemerkte der Mann, dass der Motor seines Autos stockte, woraufhin er mit diesem die Ausfahrt befuhr. Noch während der Fahrt stieg Rauch aus dem Motorraum auf, anschliessend ging der Motor aus. Der 53-Jährige konnte das Auto noch auf den Pannenstreifen lenken, als bereits Flammen aus dem Motorraum kamen. Die aufgebotene Berufsfeuerwehr St. Gallen konnte den Brand schnell löschen. Am Auto sowie an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden von rund 15’000 Franken. Personen wurden keine verletzt. Während der Löscharbeiten musste die Ausfahrt Rorschach zeitweise gesperrt werden. In der Folge kam es zu Verkehrsbehinderungen.

www.sg.ch

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen