PKW auf Begrenzungsstein aufgefahren

von | Dez 21, 2019 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Samstag den 21. Dezember 2019 um 00:06 Uhr alarmierte die Bezirksalarmzentrale Mödling die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zu einer Fahrzeugbergung in die Johann Steinböck-Straße, denn kurz vor Mitternacht kam ein PKW aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kam auf einem Begrenzungsstein zum Stehen.

Die freiwilligen Einsatzkräfte sicherten zunächst die Einsatzstelle ab. Nach einer kurzen Erkundung fiel die Entscheidung auf eine Bergung mittels Kran und Hebekreuz, um weitere Schäden begrenzt zu halten. Während anschließend der PKW mithilfe des schweren Rüstfahrzeuges zum nächstgelegenen Parkplatz abgeschleppt wurde, entfernte die restliche Mannschaft die beschädigte Ortstafel und legte diese gesichert ab. Nach rund Eineinhalb Stunden konnten die 15 Mitglieder mit ihren drei Fahrzeugen wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Laura Martin

 www.ff-mariaenzersdorf.at und/oderwww.facebook.com/ff.maria.enzersdorf 

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen