Person in Schacht

von | Feb 11, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Ein Mann stürzt bei Arbeiten in einem Schacht im Garten eines Hauses am Hietzinger Küniglberg aus bisher unbekannter Ursache mehrere Meter tief ab. Er bleibt schwer verletzt am Fuße des engen Schachtes liegen. Die Rettung des Verletzten gestaltet sich aufgrund der engen Platzverhältnisse äußerst schwierig. Die Berufsfeuerwehr Wien rückte unter anderem mit einer Drehleiter und den Höhenrettern an. In Abstimmung mit den Rettungsteams der Berufsrettung Wien wurde dem Verletzten ein spezielles Rettungsgeschirr angelegt. Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht und ein
Flaschenzug am ausgefahrenen Drehleiterkorb befestigt.


Nach der notfallmedizinischen Versorgung durch die Rettungsteams wurde der Verletzte von den Feuerwehrleuten mit einem Flaschenzug vorsichtig aus dem etwa 4 Meter tiefen Schacht gehoben. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Spital eingeliefert.

www.feuerwehr.wien.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen