Passend zur Notrufnummer 112 ist am 11.2. „: Tag des „deutschlandweiten Twittergewitters der Berufsfeuerwehren“.

von | Feb 9, 2021 | News | 0 Kommentare

München Mittlerweile zum dritten Mal setzen sich über 50 Berufsfeuerwehren deutschlandweit vor die Rechner und befeuern zwölf Stunden lang ihre Twitterkanäle rund um die Arbeit und Neuigkeiten rund um die Feuerwehr. Die Feuerwehr München macht hier keine Ausnahme und setzt diese Tradition bereits das sechste Jahr in Folge fort. Dabei wird Einblick in die tägliche Routine, genauso wie die laufenden Einsätze aber auch Neuigkeiten und Innovationen gewährt.

Für unsere Follower und auch jeden gerne gesehenen Interessenten werden ZDF (Zahlen, Daten, Fakten) rund um die Feuerwehr genauso wenig fehlen, wie Außergewöhnliches und Illustres. Unter dem Hashtag #München112 und #112live ist das „Unwetter“ live auf Twitter zu verfolgen. Natürlich setzen wir uns wieder hohe Ziele für diesen Tag, vielleicht sogar die 1,26 Millionen Tagesreichweite von 2020 zu knacken, wir werden sehen. Wir freuen uns schon auf die zahlreichen Gespräche, die wie jedes Jahr nach den Posts entstehen. Auf unseren weiteren Social-Media-Kanälen Facebook (@feuerwehr.muenchen) und Instagram (@feuerwehrmuenchen) steht die Welt natürlich auch nicht still und es gibt etwas zu sehen

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Branddirektion-Muenchen/Aktuelles/20210209.html

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen