Nächtlicher Fahrzeugbrand – Insassen unverletzt

von | Feb 10, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr


Am 10. Februar 2024 um 04:07 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Laxenburg und Wiener Neudorf zu einem Fahrzeugbrand mit Menschenrettung auf die Südautobahn A2 in Fahrtrichtung Wien alarmiert. Bei der Anfahrt wurde dem Einsatzleiter von der Bezirksalarmzentrale mitgeteilt, dass sich keine Personen mehr im Fahrzeug befinden, die drei Insassen konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort stand der PKW in Vollbrand. Aus diesem Grund wurde vom erstankommenden Tanklöschfahrzeug eine C-Löschleitung zur Brandbekämpfung unter Atemschutz vorgenommen. Der Brand konnte nach kurzer Zeit gelöscht und eine Ausbreitung auf die Lärmschutzwand verhindert werden.

Mit dem Abschleppfahrzeug PKW der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf wurde das völlig ausgebrannte Fahrzeugwrack von der Autobahn entfernt und bei der Polizeiinspektion Laxenburg gesichert abgestellt. Die Fahrbahnreinigung wurde von der ASFINAG durchgeführt.

Die beiden ausgerückten Feuerwehren standen mit neun Fahrzeugen und 49 Mitgliedern 90 Minuten im Einsatz.

 Foto/Video: Freiwillige Feuerwehr Laxenburg

www..bfk-moedling.at


Lukas Derkits

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen