Nächtlicher Brandeinsatz in Schrems

von | Apr 13, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

In den Abendstunden des 12. April wurden die Feuerwehren aus Schrems, Langegg, Pürbach, Gebharts, Kleedorf, Niederschrems, Kottinghörmanns und Langschwarza zu einem Brand nach Schrems alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache brannte ein Schuppen zwischen zwei Wohnhäusern in der Nähe des Stadtkerns. „Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Schuppen bereits in Vollbrand. Die Gefahr eines Brandübergriffs auf zwei Wohnhäuser war gegeben,“ schildert Einsatzleiter und Kommandant OBI Alexander Glanzer. Mit drei Löschleitungen wurde sofort ein umfassender Löschangriff vorgenommen, um einen Übergriff zu verhindern und den Brand einzudämmen. Sechs Atemschutztrupps führten Nachlöscharbeiten durch und kontrollierten mittels Wärmebildkameras das Objekt auf Glutnester. Aufgrund einer offenen Haustüre wurde das angrenzende Wohngebäude mit Brandrauch kontaminiert. Durch den Einsatz eines Druckbelüftungsgeräts konnte das Gebäude belüftet werden. 

Dominik Krenn

www.bfkdo-gmuend.at

www.ff-hoheneich.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen