Mooskirchen: Schwere Kollision auf der L340

von | Mai 21, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Am späteren Nachmittag kollidierten aus noch ungeklärter Ursache zwei PKWs bei der Kreuzung nahe des Friedhofs Mooskirchen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden dabei beide Fahrzeuge schwer beschädigt, verletzt wurde jedoch zum großen Glück niemand!

Eines der beiden Unfallfahrzeuge krachte daraufhin durch eine hölzerne Absperrung des Gehweges und beschädigte anschließend einen Telekom Schaltkasten schwer. Die Feuerwehr Mooskirchen wurde um 18:29 von der Landesleitstelle „Florian Steiermark“ alarmiert.

Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde der im Zaun und Schalkasten steckende PKW von der Feuerwehr Mooskirchen mit Hilfe von Rangierwagenhebern und der Seilwinde des RLFA 2000/200 geborgen und gesichert abgestellt. Während der Bergearbeiten musste die Straße zeitweise für den Verkehr gesperrt werden.

Nach den Straßenreinigungsarbeiten konnte der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet werden.

Eingesetzt:
KRF-S Tunnel, RLFA 2000/200, KDT Mooskirchen mit 17 Mann
Polzei

www.ff-mooskirchen.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen