Menschenrettung – PKW durch umgefallene Bäume eingeschlossen

von | Feb 10, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

OÖ: Die Kameraden der Feuerwehr Haslach wurden am 10.02.2020 gegen 09:05 Uhr zum ersten Einstaz während des Sturmtiefs “Sabine” alarmiert.
Da kurz vor der Alarmierung der Strom im Gemeindegebiet ausgefallen war, wurde durch die Feuerwehrmänner sofort die Notstromversorgung im Feuerwehrhaus in Betrieb genommen und die Sirene ausgelöst um möglichst viele Kameraden alarmieren zu können.

Grund der Alarmierung waren mehrere eingeschlossene PKW im Bereich der B38 zwischen Haslach und Rohrbach.
Die Straße war durch einige Bäume blockiert, sodass für die Personen in den Fahrzeugen akute Gefahr durch umstürzende Bäume bestand, da sie das Waldstück weder Richtung Haslach noch Richtung Rohrbach verlassen konnten.

Das LFB-A2 machte sich umgehend auf den Weg zum Einsatzort. Die Straße wurde notdürftig geräumt um den in Not geraten Personen das Verlassen des Gefahrenbereiches zu ermöglichen.
Die Insassen von 8 PKW konnten so gerettet werden.

Im Feuerwehrhaus wurde eine Einsatzleitung eingerichtet, ein Erkundungstrupp wurde mit dem KDO-A entsandt.
Die anstehenden Einsätze wurden nach Dringlichkeit gereiht und an die Mannschaften verteilt.
Die Feuerwehr wurde durch die Mitarbeiter des Bauhof Haslach unterstützt.

Aktuell werden von der Freiwilligen Feuerwehr Haslach kleinere Einsätze abgearbeitet. Die Notstromversorgung des Feuerwehrhauses wird derzeit noch aufrecht erhalten, da im Gemeindegebiet der Strom seit den Vormittagsstunden ausgefallen ist.

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen