Menschenrettung nach Motorradsturz

von | Apr 13, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Die im Haus anwesende Mannschaft fuhr sofort mit dem „Voraus“ die Einsatzstelle an.  Vor Ort wurde der Kommandant Stellvertreter OBI Ing. Michael FELBERBAUER vom Rettungsdienst eingewiesen.  Ein Motocross-Fahrer kam in der Lehmgrube schwer zu Sturz und zog sich vermutlich einen Oberschenkelhalsbruch, evtl. weitere Frakturen und mit Wahrscheinlichkeit eine Wirbelsäulenverletzung zu. Ebenfalls traf vor Ort der Notarzthubschrauber C9 ein. Durch die Mitglieder der Feuerwehr wurden die Rettungskräfte bei der Hilfeleistung unterstützt.  Die verunfallte Person wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.  

Einsatzkräfte:  FF Biedermannsdorf mit 6 Fahrzeugen und 35 Mitgliedern

                        ÖAMTC Christophorus 9

                         Rotes Kreuz Schwechat

                         Polizei Wiener Neudorf

Gerhard Seitinger, SB

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen