Menschenrettung mittels Schwerlasttrage in Villach

von | Feb 21, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Um 16:37 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Villach und die Feuerwehr Perau durch das Rote Kreuz zu einer Tragehilfe in die Maria Gailer Straße alarmiert. Eine adipöse Person ist aufgrund eines medizinischen Notfalls auf einem Zwischenpodest einer Kellerstiege zu Sturz gekommen. Nach der Erstversorgung und Stabilisierung des Patienten durch den Notarzt wurden angesichts der besonderen Umstände undbeengten Platzverhältnisse zusätzliche Einsatzkräfte nachalarmiert. Mitvereinten Kräften wurde der Patient in die spezielle Schwerlasttrage gebettet und über ein Kellerfenster ins Freie gehoben. Dieser Kraftakt ist uns durch gute Koordination und Zusammenarbeit der Einsatzkräfte patientenschonend gelungen, berichtet Zugskommandant Oberbrandmeister  Christoph Kelz, der die Koordinierung leitete. DieTrage wurde anschließend sicher in das Rettungsfahrzeug verladen und der Transport durch die Feuerwehrkräfte ins Krankenhaus Villach begleitet. Im Schockraum des Krankenhauses wurde der Patient übergeben und weiter medizinisch betreut. 

Im Einsatz standen die Hauptfeuerwache Villach mit 4 Fahrzeugen und 10 Mann sowie die FF Perau mit 2 Fahrzeugen gemeinsam mit dem Roten Kreuz und dem Notarzt. 

 feuerwehr-villach.at 

OBM Scharf Alexander

Zugskommandant 1. ZUG

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen