Menschenrettung auf der S5

von | Nov 11, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Am 09.11.2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Tulln-Stadt um 16:44 Uhr zu einem Technischen Einsatz der Alarmstufe 2 „Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person“ auf die Schnellstraße S5 Fahrtrichtung Wien alarmiert. Der Lenker eines PKWs kam mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam weit in der angrenzenden Au auf der Seite stehend zum Stillstand, der Lenker war im Fahrzeug eingeschlossen.Als das Vorausfahrzeug als erstes Einsatzfahrzeug am Unfallort eintraf wurde der Lenker von anderen Verkehrsteilnehmern betreut. Durch die Mannschaft des Vorausfahrzeuges wurde ein Brandschutz errichtet, das Unfallfahrzeug mittels STAB-FAST-System stabilisiert und der Lenker betreut.

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Windschutzscheibe entfernt, wodurch der Lenker durch das Rote Kreuz versorgt werden konnte. Der verletzte Lenker wurde anschließend durch die Flugrettung abtransportiert. 

Anschließend wurde der PKW mittels Kran des Wechselladefahrzeuges-Kran geborgen und die Schnellstraße für den Verkehr wieder freigemacht.

Eingesetzt waren:

  • Freiwillige Feuerwehr Tulln-Stadt mit Vorausfahrzeug, Hilfeleistungsfahrzeug 3, Tanklöschfahrzeug 4.000, Wechselladefahrzeug-Kran und 16 Feuerwehrmitgliedern
  • Rotes Kreuz
  • ÖAMTC-Flugrettung
  • Autobahnpolizei
  • Asfinag

www.feuerwehr-tulln.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen