Kutschengespann in der Lafnitz

von | Nov 11, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Zu einem nicht alltäglichem Einsatz wurde gestern Dienstag die Feuerwehr Heiligenkreuz gerufen.  In der Nähe von Deutsch Minihof, Bezirk Jennersdorf, scheuten aus bisher unbekannten Gründe zwei Pferde in einem Kutschengespann.  Der erfahrene Führer der Pferdekutsche und seine Begleiterin wurden dadurch von der Kutsche abgeworfen und verletzt. Sie wurden in die Krankenhäuser Feldbach und Güssing gebracht. Die beiden Pferde blieben unverletzt.  Die Bergung gestaltete sich aufgrund der ungewohnten Gegebenheiten schwierig, konnte  dennoch rasch durchgeführt werden. An der Kutsche entstand Sachschaden.

Dauer des Einsatzes: Ca 70 Minuten

Anwesend waren:

Feuerwehr Heiligenkreuz mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann

First Responder

Rettung

C16

Polizei

Tierarzt

Bilder : Claus Kopetzky, Feuerwehr Heiligenkreuz

Martin ERNST

presse@bfkdo-je.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen