Küchenbrand am 10. Jänner in Wartberg an der Mürz

von | Jan 11, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Sonntag den 10. Jänner wurde die Feuerwehr Wartberg mittels Sirene um 18.49 Uhr zur Nachkontrolle nach einem Küchenbrand in die Kunischgasse alarmiert.Am Einsatzort wartete der verletzte Anwohner bereits vor dem Wohnhaus auf die Feuerwehr. Der Brand konnte vom Wohnungsinhaber gelöscht werden. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades. Der Verletzte wurde von den Feuerwehrsanitätern versorgt und betreut. Die Wohnung wurde in der Zwischenzeit vom Atemschutztrupp kontrolliert und belüftet. Das angebrannte Kochgut wurde entfernt und der Bereich mit der Wärmebildkamera auf Glutnestern kontrolliert. Die Brandursache ist auf überhitztes Öl zurückzuführen.

Im Einsatz standen 23 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wartberg mit 3 Fahrzeugen, Bereichsfeuerwehrarzt Dr. Hirschberger und die Polizei.

Text: FF Wartberg

Foto: BFVMZ/FF Wartberg

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen