Kottingbrunn: Gebäudeeinsturz nach Sturm

von | Feb 4, 2023 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Seit mehreren Stunden fegte das Sturmtief „Pit“ über weite Teile Österreichs, so auch über die Marktgemeinde Kottingbrunn. In Niederösterreich war bereits eine Vielzahl an Feuerwehren mit den Aufräumarbeiten im Einsatz. So wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Kottingbrunn am 03.02.2023 kurz vor 19 Uhr zu einem Sturmschaden alarmiert. Das Alarmstichwort lautete „Gebäudeeinsturz“, weshalb aufgrund der Alarmstufe mittels Sirene alarmiert wurde. Der Anfahrtsweg war für die Feuerwehr nicht allzu lang, da sich der Einsatzort direkt neben dem Feuerwehrhaus befand.

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Vor Ort fand der Einsatzleiter eine Straße der Verwüstung vor. Eine ca. 250 m² große Mauer eines Rohbaus stürzte um und landete auf der Fahrbahn. Dabei wurde ein parkendes Fahrzeug beschädigt. Auch der Grundstückszaun wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen. Bei der Ausrückemeldung wurde der Einsatzleiter informiert, dass unklar ist ob Personen verschüttet wurden. Da weitere Mauerteile drohten abzustürzen, war größte Vorsicht geboten. Glücklicherweise konnten bei der Suche keine verletzten Personen vorgefunden werden. Im Auftrag der Polizei wurde der PKW mittels Rangierroller ortsverändert und gesichert abgestellt.

Über die Gemeinde wurde ein Traktor mit Schaufel organisiert, um die Mauerteile rascher beseitigen zu können. Im Anschluss wurden die restlichen Ziegelsteine mit dem Schalengreifer zur Seite geräumt. Zu guter Letzt wurde die Straße mittels Straßenwaschanlage des Hilfeleistungsfahrzeuges 4 von den letzten Schuttteilen gereinigt. Im Auftrag der Gemeinde wurde die Straße aufgrund Gefahr im Verzug bis auf weiteres gesperrt.

Melanie Pock

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!