Kellerbrand in Müllendorf

von | Apr 8, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Donnerstag, dem 8. April 2021, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Müllendorf und Großhöflein am Vormittag ins Ortszentrum von Müllendorf zum Brand in einem Heizraum alarmiert. Durch das schnelle Eingreifen konnte das Feuer durch einen Atemschutztrupp lokalisiert und gelöscht werden. Die betagte Hausbewohnerin und ihre Pflegerin befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits außerhalb des Gebäudes, wurden aber zur Abklärung einer etwaigen Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Um das gesamte Gebäude zu entrauchen und den Brandraum auszuräumen, und somit ein wiederaufflammen durch Glutnester verhindern zu können, wurden zwei weitere Atemschutztrupps eingesetzt. Hierzu wurde die Feuerwehr aus Steinbrunn nachalarmiert.

In Summe waren 3 Feuerwehren mit 35 Mitgliedern an diesem Einsatz beteiligt. Weiters die Polizei mit zwei Streifen und der Brandursachenermittlung und ein Rettungswagen des Roten Kreuzes.

Florian Nechansky

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen