Innovatives Vorgehen: Zwei eingeklemmte Personen gerettet

von | Aug 20, 2019 | Einsätze | 0 Kommentare

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in den Vormittagsstunden des 19. August in Wies.

Auf der B76 – Radlpass Straße – kam es zu einer Kollision zwischen einem Radfahrer und einem PKW. In Folge des Unfalles stürzte der PKW, mit dem Dach nach unten, in den Etzendorfbach. Die beiden Personen im Fahrzeug wurden eingeklemmt. Zu den erstalarmierten Feuerwehren Wies und Steyeregg wurde das schwere Rüstfahrzeug der Feuerwehr Eibiswald nachalarmiert. Mittels des Krans wurde das Fahrzeug zur Menschenrettung aus dem Bachbett gehoben. Daraufhin konnten die beiden Verletzten mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden.
Eine der Fahrzeuginsassen wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, die beiden anderen Verletzen mit der Rettung.
Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die B76 für den gesamten Verkehr gesperrt werden.


Web: http://www.bfvdl.steiermark.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen