In der Künette verschüttet

von | Jun 2, 2019 | Einsätze | 0 Kommentare

Am 1.6.2019 gegen 11:00 Uhr waren der Firmenmitinhaber einer Firma, etabliert in 3350 Haag, sowie die beiden Saisonarbeiter, ein 38-jähriger ukrainischer Mann und ein 38-jähriger rumänischer Mann, damit beschäftigt, in einer ca. 2,70 Meter tiefen und ungesicherten Künette ein Stück Kanalrohr zu verlegen bzw. zu flicken.


Während die zwei Männer in der Künette arbeiteten brach auf der Länge von ca. 6 Metern plötzlich eine Seite der ungesicherten Künette ein und wurden durch die Erdmassen vollständig begraben, dabei kamen sie ums Leben. Die Bergung der Leichen erfolgte durch die Feuerwehren Haindorf, Haag und Pinnersdorf und dauerte bis 13:50 Uhr.

Text: LPD NÖ

Foto: www.fotokerschi.at


Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen