Heizungs-Explosion in Penzendorf

von | Apr 8, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

ST/HF: Am 06. April 2020 wurde die Feuerwehr Penzendorf kurz nach 18 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz „B03-Kaminbrand“ nach Penzenberg alarmiert.

Am Einsatzort stellte Einsatzleiter HBI Martin Gwandner fest, dass ein Heizungsofen aus bisher ungeklärter Ursache explodierte. Seitens der FF Penzendorf wurde das Innere des Ofens unter schwerem Atemschutz mittels HD-Rohr gekühlt, etwaige Glutnester wurden mit der Wärmebildkamera gesucht und gelöscht. Das Einfamilienhaus wurde im Anschluss mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht und das Brandgut wurde von uns fachgerecht entsorgt.

Der Hausbesitzer wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins LKH-Hartberg gebracht. Im Heizraum entstand erheblicher Sachschaden.

Nach rund einer Stunde konnten die 20 Kameraden der Feuerwehr Penzendorf, welche gemeinsam mit dem Roten Kreuz Hartberg und der Polizei Hartberg im Einsatz standen, wieder ins Rüsthaus einrücken.

Bericht und Fotos: FF Penzendorf

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen