Großeinsatz nach Flüssigkeitsaustritt

von | Sep 6, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Abend des 04. September wurde die Gefahrstoffeinheit des Stützpunkt Puchheim zu einem Medienaustritt nach Neumarkt im Hausruckkreis alarmiert. Bei einer Firma im Bezirk Grieskirchen welche Isolatoren für elektrische Komponenten herstellt, sind ca. 700 Liter Kunststoffhärter aus einem IBC Tank ausgetreten. Bei dem Medium handelte es sich lt. Sicherheitsdatenblatt um einen zähflüssigen, wasserunlöslichen Stoff (Dichte 1,18 g/cm3), welcher bei unbeabsichtigter Freisetzung gesundheitsgefährdende und ätzende Symptome sowie allergische Reaktionen verursachen kann.

In Zusammenarbeit mit der Gefahrstoffeinheit des Stützpunkt Wels und den umliegenden Feuerwehren, konnte das ausgetretene Medium unter erhöhter Schutzstufe gesichert und mit speziellen Pumpen und Saugsystemen aufgesaugt werden. Verbleibende Restmengen wurden mit Chemikalienbindemittel gebunden.

Martin Hauser, AW / Schriftführer

Web: www.ff-puchheim.at 

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen