www.fotokerschi.at

Ausgehend von einer Hütte am See standen in der Nacht auf Samstag in Hallstatt mehrere Hütten bzw. Häuser in Brand. Durch ihr schnelles Eingreifen konnten die Feuerwehren eine Ausbreitung auf weitere Gebäude des Weltkulturerbes verhindern.

Es wurde die höchste Alarmstufe ausgelöst, Personen kamen nach ersten Angaben nicht zu Schaden. Der Bürgermeister zeigt sich im Interview sichtlich erleichtert, dass Schlimmeres verhindert werden konnte, und weist darauf hin, dass die Erkenntnisse einer Großübung, die im Vorjahr in Hallstatt stattgefunden hat, sehr wichtig für den nächtlichen Einsatz gewesen sind. Die Brandursache ist noch unbekannt, der Bürgermeister ruft dazu auf Hallstatt dieses Wochenende nicht zu besuchen um die Ermittlungen bzw. die Aufräumarbeiten nicht zu behindern.

Www. FOTOKERSCHI.at

https://www.fotokerschi.at/blog/grossbrand-in-hallstatt/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen