Großbrand im Zentrum von Mariazell

von | Jun 26, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Aus noch unbekannter Ursache ist am 25. Juni um 9.30 Uhr in einem Gebäude direkt im Zentrum von Mariazell ein Brand ausgebrochen. Im hinteren Teil des Gebäudes (Morzingasse) befinden sich mehrere Wohnungen. Im vorderen Teil des Gebäudes (Grazerstraße) befindet sich ein Installateurbetrieb.

Der Brandherd befand sich auf der Rückseite des Gebäudes im Dachbodenbereich. Zwei Bewohner, die sich noch rechtzeitig aus dem brennenden Gebäude retten konnten, alarmierten die Feuerwehr. Die Feuerwehr Mariazell war nach kürzester Zeit am Einsatzort. Sofort wurden von der Einsatzleitung 10 weitere Feuerwehren aus dem Bereich Bruck an der Mur und aus Niederösterreich nachalarmiert. Die Brandbekämpfung erfolgte mittels Innen- und Außenangriff. Die Löschwasserversorgung erfolgte über das umliegende Hydranten-Netz und einen am Hauptplatz vorhandenen unterirdischen Löschteich.

Auch die Drehleiter aus Kapfenberg war im Einsatz. Über 100 Feuerwehrkräfte davon 19 Atemschutztrupps bekämpften den Brand. Der starke Wind stellte bei der Brandbekämpfung eine besondere Herausforderung dar. Gasflaschen, die sich im Betrieb befanden, wurden rechtzeitig entfernt. Für eine erfolgreiche Brandbekämpfung musste das brennende Dach von außen geöffnet werden.  Bereits nach 3 Stunden konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Ein Übergreifen der Flammen auf die direkt angrenzenden Gebäude wurde erfolgreich verhindert. Die straßenseitige Front wurde zur Gänze gerettet. Im Einsatz standen 20 Einsatzfahrzeuge mit über 100 Einsatzkräften von den Feuerwehren; Mariazell, Gußwerk, Gollrad, Turnau, Kapfenberg und die Werksfeuerwehr Böhler. Aus Niederösterreich die Feuerwehren Mitterbach am Erlaufsee, St. Aegyd, Kernhof, Wienerbruck und Annaberg. Weiters am Einsatzort, das Rote Kreuz Mariazellerland, Das Notarztteam Mariazellerland, die Exekutive, Brandermittler, Bürgermeister Johann Kleinhofer und der Mariazeller Bauhof. Ein Dankeschön gilt der Firma „Transporte Greifensteiner“ und dem Mitarbeiter Wolfgang ERBER, der uns mit einem LKW samt Hebekran und Korb unterstützt hat. Die Feuerwehr Mariazell bedankt sich bei allen eingesetzten Feuerwehrkräften für die hervorragende Unterstützung und die gute bundesländerübergreifende Zusammenarbeit. 

LM d. V. Christian Sprosec

www.feuerwehr-mariazell.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen