Rauchsäule über dem 2. und 20. Bezirk – nach ersten Informationen brennt es am Areal der Nordbahnhallen (historische Bauten sind nicht betroffen). Die BF steht mit drei Löschbereitschaften im Einsatz. (Foto: FO)

Update: Die Berufsfeuerwehr Wien befindet sich derzeit im zweiten Bezirk im Großeinsatz. Am Gelände des ehemaligen Nordbahnhofs ist vor kurzem ein Brand ausgebrochen. Vom Brand betroffen ist die ehemalige Nordbahnhalle, aufgrund des Brandausmaßes hat die Berufsfeuerwehr indes die Alarmstufe auf 3 erhöht. Zuvor sind zahlreiche Meldungen über starke Rauchentwicklungen bei der Berufsfeuerwehr eingegangen. Derzeit sind etwa 90 Einsatzkräfte im Einsatz, inklusive dreier Großtank-Löschfahrzeuge und zweier Teleskopmastbühnen. Auch die Berufsrettung ist mit acht Fahrzeugen vor Ort. Die Berufsfeuerwehr Wien durchsucht das Gebäude derzeit nach Personen.

MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz

www.polizei.at:

Information der Kriminalpolizei bzgl. Brand der Nordbahnhalle

10.11.2019, ca. 12:50 Uhr
02., Leystraße, Nordbahnhalle

Der gestrige Großbrand der Nordbahnhalle wird von Brandermittlern des LKA Wien untersucht, um Hergang und Ursache zu klären. Dies ist ein üblicher Vorgang bei Bränden. Aufgrund der stark beeinträchtigten strukturellen Integrität des Gebäudes und der einhergehenden statischen Gefahrenmomente kann das Gebäude derzeit von den Ermittlern nicht betreten werden. Sobald die Sicherheit im Brandobjekt hergestellt ist, werden die Untersuchungen im Inneren des Gebäudes starten. Die Ursachenerforschung wird also noch einige Zeit in Anspruch nehmen.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen