Graz: Zimmer- und Kellerbrand am späten Vormittag

von | Feb 23, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare


Binnen einer Viertelstunde galt es heute am späten Vormittag einen Zimmer- und einen Kellerbrand in der Landeshauptstadt Graz parallel abzuwickeln.
Am 23.02.2021 kam es gegen 11:00 Uhr zu einem Zimmerbrand in Graz – Mariatrost.Ein Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie eine Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Graz, stationiert in Kroisbach, wurden gegen 11.10 Uhr in die Dr. Eckener Straße alarmiert. Nur zwei Minuten danach ist das Tanklöschfahrzeug der FF Graz am Einsatzort eingetroffen, wo bereits eine starke Rauchentwicklung aus dem Obergeschoss sichtbar war. Unter schwerem Atemschutz wurde eine Löschleitung vorgenommen und die Brandbekämpfung durchgeführt. Nach etwa 10 Minuten konnte bereits „Brandaus“ gemeldet werden. Ein Hausbewohner versuchte den Brand selbst zu löschen und musste vom Roten Kreuz versorgt werden.


Während der Löscharbeiten in Mariatrost, kam es parallel zu einem Kellerbrand in der Oeverseegasse im Grazer Bezirk Gries. Der Lattenrost eines Kellerabteils ist in Brand geraten.
Die um 11.25 Uhr alarmierte Löschbereitschaft der Berufsfeuerwehr führte unter Atemschutz die Brandbekämpfung und anschließend die Entrauchung des Kellers durch. Verletzt wurde niemand.
Die Brandursachen werden noch ermittelt.
Von den Grazer Feuerwehren standen zeitgleich 9 Fahrzeuge mit 41 Mann im Einsatz.



www.katastrophenschutz.graz.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen