Kurz vor 5:45 Uhr kam es am heutigen Montag (25.11.2019) zu einem schweren Verkehrsunfall in Gloggnitz. Auf einer Kreuzung der Schlaglstrasse kam es zu einer Kollision zweier Pkws, wobei beide Fahrzeuge schwer beschädigt wurden. Seitens des RK Gloggnitz, welches mit zwei RTWs vor Ort war mussten zwei Personen versorgt werden.

Die beiden Patienten, darunter ein Kind wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme und deren Freigabe wurden beide schwer beschädigten Fahrzeuge von der alarmierten FF Gloggnitz Stadt geborgen und von der Unfallstelle verbracht. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz der Stadtfeuerwehr Gloggnitz beendet werden. Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.

Beste Grüße,
Ihr Einsatzdoku Team.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen