Gestohlener Luxus-SUV von Dieben mitten im Wald abgefackelt

von | Mai 25, 2019 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Samstag, dem 25. Mai 2019 wurde die Feuerwehr Markt Piesting um 10:23 Uhr zu einer Fahrzeugbergung „von Dreistetten Richtung Herrgottschnitzerhaus“ alarmiert. Umgehend rückten RLFA1, RLFA2 und das VF-Kran mit Abschleppanhänger zur Einsatzstelle aus. Vor Ort angekommen wurde ein ausgebrannter Audi Q7 vorgefunden, welcher die Tage zuvor in Theresienfeld gestohlen worden war. Im Beisein der Polizei wurde das Wrack mittels Kran des Logistikfahrzeuges Unimog auf den Abschleppanhänger verladen und anschließen nach Wiener Neustadt auf einen Verwahrplatz verbracht.

Im Einsatz standen bis 13:15 Uhr
Feuerwehr Markt Piesting mit RLFA1, RLFA2, VF-Kran mit Abschleppanhänger und 15 Mann (+4 Mann Reserve im Feuerwehrhaus)
Feuerwehr Dreistetten mit TLFA2000 und 7 Mann
PI Wöllersdorf mit einem Streifenwagen und 2 Beamten

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen