In den frühen Morgenstunden des 16.März 2019, gegen 06:30, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einem Fahrzeugbrand auf einen Parkplatz nahe dem Bahnhof Schwechat alarmiert. Während der Anfahrt wurden die ausrückenden Kräfte über fünf in Vollbrand stehende Fahrzeuge informiert.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde unverzüglich ein Löschangriff unter Atemschutz mit zwei C-Rohren vorgenommen um die Flammen nieder zu schlagen und die im näheren Umfeld parkenden Fahrzeuge zu schützen. Die nachrückenden Kräfte unterstützten die Löschmaßnahmen unter Zuhilfenahme von Schaummittel. Aufgrund der vielen Brandherde mussten die Fahrzeuge teilweise mit dem hydraulischen Rettungsgerät geöffnet werden, um Glutnester löschen zu können.
Nach knapp 25 Minuten konnte an die alarmierende Stelle „Brand Aus“ gegeben werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch ca. 40 Minuten an. Abschließend wurde die Polizei bei der Dokumentation unterstützt und die Gerätschaften gereinigt.


Michael SCHWARZ,

www.facebook.com/FreiwilligeFeuerwehrSchwechat

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen