Forstunfall in Haslach an der Mühl

von | Mrz 17, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Am Freitag, 15. März 2024 um 13:22 Uhr wurden die Feuerwehren Rohrbach und Haslach an der Mühl zu einer Menschenrettung nach Nößlbach in der Gemeinde Rohrbach-Berg alarmiert. Ein Forstunfall, bei dem laut der Erstmeldung eine Person eingeklemmt wurde, war der Alarmierungsgrund. Das KRF-A der FF Haslach war zu diesem Zeitpunkt mit dem Abbau einer Ölsperre auf der Steinernen Mühl beschäftigt und rückte sofort zum Einsatzort aus. Unmittelbar danach folgten das Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung sowie Tank und KDO Haslach. Beim Eintreffen an der Unfallstelle stellte sich heraus, dass die Person verletzt, aber nicht eingeklemmt war.

Das Rote Kreuz versorgte den Verunfallten bereits, die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf die Unterstützung beim Transport der Person aus dem Wald zum Rettungsfahrzeug. Das Opfer wurde vom Notarzt ins Krankenhaus Rohrbach eingeliefert. Die Feuerwehr Haslach stand mit vier Fahrzeugen und 29 Mann eineinhalb Stunden im Einsatz.

www.ff-haslach.at

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen