Folgenschwerer Verkehrsunfall

von | Jun 23, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Dienstag, 22. Juni 2021 wurde die FF Mauerkirchen um 13:23 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Uttendorf und Burgkirchen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf die Mauerkirchner Bundesstraße 142, Höhe der Ortschaft Spraidt (Gemeinde Moosbach bei Mauerkirchen) alarmiert. Innerhalb weniger Minuten rückten das Kommando-, das Rüstlösch-, das Rüst-, das Gefährliche-Stoffe-, sowie das Mannschaftstransportfahrzeug zum Einsatz aus. Beim Eintreffen konnte der Einsatzleiter feststellen, dass ein mit zwei Personen besetztes Motorrad mit einem Sattelkraftfahrzeug kollidiert war. Umgehend wurde die Menschenrettung eingeleitet, ein dreifacher Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert. Die eintreffenden Mannschaften der Feuerwehren Burgkirchen und Uttendorf unterstützten die Maßnahmen. Die zuständige FF Moosbach wurde nachalarmiert. Der Dieseltank des Sattelkraftfahrzeuges war durch den Unfall leckgeschlagen.

Austretende Stoffe wurden aufgefangen und gebunden, danach wurde der Rest unter Einsatz des Gefährliche-Stoffe-Fahrzeuges umgepumpt. Die Beifahrerin des Motorrades musste an der Unfallstelle reanimiert werden, für sie kam leider jede Hilfe zu spät. Der Lenker wurde mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht. Neben den genannten Feuerwehren standen noch AFK BR Franz Baier, das SvE-Team des Bezirks-Feuerwehrkommandos, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

Simon Riffert

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen