Freitag, 11. Oktober 2019 – Alarmzeit ca. 16.00 Uhr: Der verheerende Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris am 15. April dieses Jahres war für die Verantwortlichen der Basilika Mariazell und für die Feuerwehr der Stadt Mariazell ein Anlass nach einigen Jahren wiederum eine größere Feuerwehrübung durchzuführen. Die Basilika Mariazell und das nebenstehende Klostergebäude verfügen über eine vollautomatische Brandmeldeanlage (BMA) die direkt mit der Landesleitzentrale (LLZ) Steiermark verbunden ist. WIR werden berichten!

Übungsannahme

Etwa in der Mitte des Dachstuhles der Basilika bricht in Folge von Arbeiten ein Brand aus. Im Dachbodenbereich befinden sich mehrere Personen, der Verbleib unklar ist. Die erste Rauchentwicklung wird per BMA an die LLZ gemeldet und die ortszuständige Feuerwehr Mariazell alarmiert.  Nach Eintreffen des ersten Fahrzeuges und der Erkundung des Einsatzleiters wird eine Doppelstrategie gewählt: Innenangriff mit Menschenrettung solange dies möglich ist und Vorbereitung eines Außenangriffs und der dazu nötigen Wasserversorgung falls dies notwendig wird. Dazu werden vom Einsatzleiter die Feuerwehren des Abschnittes Mariazell, die Nachbarfeuerwehren aus Niederösterreich, eine Drehleiter und ein Atemschutzfahrzeug angefordert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen