Feuerwehr versorgt Schulen mit MNS-Masken

von | Mai 19, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Die freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes Pongau stellen ein wichtiges Rückgrat der Gesellschaft dar. Durch die flächendeckende Verfügbarkeit der Feuerwehr wurden diese durch den Bildungsdirektor Dipl. Päd. Rudolf Mair ersucht, die Verteilung von Mund-Nasenschutz-Masken an die örtlichen Schulen zu unterstützen. Aus diesem Grund wurden durch die Feuerwehren in der vergangenen Woche an 50 Schulen im Bezirk rund 1.500 MNS Masken sowie 320 Liter Desinfektionsmittel nach Vorgabe der Bildungsdirektion verteilt.


 
Die schnelle Reaktionsfähigkeit der Feuerwehren und die damit mögliche flächendeckende Versorgung der Schulen mit der notwendigen Schutzausrüstung ermöglichte den Start des Schulbeginns nach der Corona-Pandemie am Montag, dem 18. Mai 2020. Während des „Lock-Downs“ haben sich auch die Einsatzzahlen der Freiwilligen Feuerwehren des Bezirks verringert, die Feuerwehren waren und sind jedoch durchgehend in Bereitschaft, um unmittelbar reagieren zu können, wenn ihre Einsatzbereitschaft erfordert wird.
 
Die verteilten MNS-Masken wurden durch den Bildungsdirektion bereitgestellt.


Martin Klässner

ff-pongau.eu

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen