Feldkirch: neuer Bezirksfeuerwehrinspektor

von | Nov 20, 2020 | News | 0 Kommentare

Bezirkshauptmann Mag. Herbert Burtscher konnte gemeinsam mit Landesfeuerwehrinspektor Ing. Hubert Vetter nach Durchführung einer offiziellen Stellenausschreibung mit Ing. Wolfgang Huber (Jahrgang 1965) 
den neuen Bezirksfeuerwehrinspektor für den Bezirk Feldkirch bestellen. Diese neue Bestellung musste aufgrund der Pensionierung des bisherigen Amtsinhabers, Manfred Morscher zeigerecht in die Wege geleitet werden.

„Wir durften aus einer Vielzahl an bestens geeigneten Kandidaten auswählen, wobei in der Geschichte zur Bestellung von Bezirksfeuerwehrinspektoren erstmals der Weg einer offiziellen Stellenausschreibung gewählt wurde“, zeigt sich der Bezirkshauptmann unisono mit Landesfeuerwehrinspektor Vetter zufrieden mit dem neuen transparenten Auswahlverfahren.

„Mit Ing. Wolfgang Huber konnte ein sehr erfahrener Unternehmer mit einem großen Wissensportfolio im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz für die verantwortungsvolle Aufgabe des Bezirksfeuerwehrinspektors gewonnen werden. Für eine positive und fruchtbringende Entwicklung des gesamten Feuerwehrwesens sind somit die Weichen gestellt und ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit“ sagt Bezirkshauptmann Burtscher in einer ersten Stellungnahme.

„Ich freue mich sehr, dass ich mit dieser Aufgabe betraut wurde und ich werde in meiner Arbeit als Bezirksfeuerwehrinspektor mit allen verantwortlichen Funktionären und allen Feuerwehren das gemeinsame erfolgreiche Arbeiten in den Vordergrund stellen. Als Team können wir erfolgreich sein, Synergien nutzen, neue Wege gehen und uns damit den laufenden Herausforderungen erfolgreich stellen“ so die Aussage des neuen Bezirksfeuerwehrinspektors Ing. Wolfgang Huber, der offiziell am 1. Mai 2021 sein Amt antreten wird.

Zur Person
Ing. Wolfgang Huber Jahrgang 1965
Mitglied der Feuerwehr Koblach 

Selbständiger Unternehmer

Für jede redaktionelle Berücksichtigung dieser Aussendung sind wir sehr dankbar.

Schöne Grüße aus der Florianistraße in Feldkirch sendet

Günther Watzenegger


Grüscht si, zemma helfa, nit lugg lo – Die Freiwilligen Feuerwehren in Vorarlberg

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen