Fahrzeuglenkerin in Grabersdorf nach Überschlag eingeklemmt

von | Jan 3, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

m Mittwochnachmittag (03.01.2024) ereignete sich kurz vor 16 Uhr auf der L211, Gnaserstraße, ein schwerer Verkehrsunfall. Eine PKW-Lenkerin kam zwischen Raning und Grabersdorf (Gemeinde Gnas, Bezirk Südoststeiermark) von der Straße ab. Dabei touchierte sie einen Wasserdurchlass, überschlug sich und kam dann auf dem Dach liegend im Straßengraben zum Stillstand.

Die Lenkerin wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr gemeinsam mit Notarzt, Rotes Kreuz und First Responder aus dem Wrack befreit werden. Nach der Erstversorgung wurde die Verletzte mit dem Rettungshubschrauber C12 ins Krankenhaus nach Graz geflogen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Grabersdorf und Obergnas (mit bereitgestelltem zweiten Rettungsgerät) standen mit 23 Einsatzkräften im Einsatz.

Während der Rettungs- und Aufräumungsarbeiten war die L211, Gnaserstraße, bis 18:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Unfallursache ist Gegenstand polizeilicher Erhebungen.

Bildcredit: BFVFB/C. Karner; Bei Quellenangabe Verwendung honorarfrei

Mit freundlichen Grüßen

ABI d.V. Ing. Christian Karner

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen