Fahrzeugbrand neben Hochvoltanlage

von | Feb 18, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Am 17.02.2024 wurden wir um 20:31 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die Raststation Hochleithen alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit rückten wir mit Vorausrüstfahrzeug, Rüstlöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und Hilfeleistungsfahrzeug aus. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, da sich die Insassen des Fahrzeuges rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten.Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich die Atemschutzgeräteträger für die sofortige Brandbekämpfung aus. Der Brand war dabei schon von Weitem sichtbar. Aufgrund des bereits ausgedehnten Brandes zeigten die ersten Löschmaßnahmen der Ersthelfer mit Feuerlöschern keine Wirkung mehr. Das Fahrzeug befand sich in gefährlicher Nähe zu einer Hochvoltanlage sowie zur Tankstelle, weshalb besondere Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden.

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Sofort nach dem Eintreffen begann der erste Atemschutztrupp unmittelbar mit der Brandbekämpfung und durch den gleichzeitigen Einsatz mehrerer Löschleitungen sowie der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Wolkersdorf und Kronberg konnte der Fahrzeugbrand erfolgreich gelöscht werden.

Wir bedanken uns bei allen anwesenden Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz.

Alarmierung: 20:31
Ausfahrt: 20:34
Einsatzdauer: 1h 08min
Eingesetzte Mitglieder: 27 Feuerwehrmitglieder + 1 Reserve

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen