Einsatz auf der S36

von | Apr 8, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Zu einem schweren Verkehrsunfall mussten die Feuerwehren Spielberg und Zeltweg in der Nacht vom 7. auf den 8. April ausrücken. Aus nicht näher bekannten Umständen verlor gegen 01:10 Uhr ein in Richtung Klagenfurt fahrender PKW Lenker auf der S36 die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und kam zwischen den beiden Fahrstreifen zum Stillstand. 30 Mann der Feuerwehren Spielberg und Zeltweg, Rotes Kreuz, Notarzt und die Polizei trafen binnen weniger Minuten am Einsatzort ein. Parallel zur Betreuung des Lenkers durch das Rote Kreuz, wurde die Unfallstelle abgesichert und der doppelte Brandschutz aufgebaut schildert Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Gerald Stengg  von der Feuerwehr Spielberg. Zusätzlich mussten die Einsatzkräfte eine rund 100 Meter lange Ölspur binden und die Fahrzeugteilte, die auf beiden Fahrtrichtungen der S36 verstreut wurden per Hand einsammeln. Nach eineinhalb Stunden konnte die S36 wieder ungehindert für den Verkehr freigegeben werden.

Fotos: Thomas Zeiler

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen