Eine Welle der Hilfsbereitschaft im Burgenland

von | Mrz 7, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Das unsägliche Leid der Bevölkerung in der Ukraine lässt auch die burgenländische Bevölkerung nicht kalt! In einer gemeinsamen Aktion mit dem Land Burgenland und den Feuerwehren des Landes wurde eine einmalige Spendenaktion in nur kurzer Zeit auf die Beine gestellt. „Das Freiwilligenwesen zeigt hier auf eine beeindruckende Art und Weise seine Schlagkraft, wenn es darum geht Menschen in Not unkompliziert und schnell zu helfen,“ so Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Adolf Binder, der für die Umsetzung der Hilfsaktion für den Feuerwehrbezirk Mattersburg verantwortlich zeichnete. Insgesamt beteiligten sich 22 Wehren aus dem Bezirk. Hier zeigt sich einmal mehr die enge Verbundenheit der einzelnen Ortsfeuerwehren zu ihren Mitgliedern und der Ortsbevölkerung, wenn es darum geht rasche Unterstützung zu leisten. Kinder, Frauen, Angehörige und natürlich die freiwilligen Feuerwehrmitglieder packten mit an und stellten in kurzer Zeit eine funktionierende Logistik auf die Beine, um der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben ihre Sachspenden anzuliefern. 

Nach der Übernahme der Spenden machten sich die Helfer daran die Güter zu sortieren und auf Paletten zu verpacken, um sie für den Abtransport bereit zu stellen. Koordiniert wurde der Transport durch das Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg. Die Wehren hatten dabei die Möglichkeit direkt die zentrale Sammelstelle des Landes, bei der Spedition König in Wulkaprodersdorf, anzufahren oder das Sammelgut bei der Bezirksstützpunktfeuerwehr in Mattersburg zwischenzulagern, welche in weiterer Folge den Transport nach Wulkaprodersdorf koordinierte. Auch wurde ein Shuttleservice für die Wehren angeboten, hier wurden die Güter direkt von Transportfahrzeugen abgeholt und zum Stützpunt verbracht. Um sich einen Überblick über den Ablauf der Hilfsaktion zu verschaffen, besuchte OBR Adolf Binder einzelne Ortsfeuerwehren und zeigte sich sehr bewegt, zum einen über die hohe Spendenbereitschaft der Bevölkerung, zum anderen über die professionelle Organisation der Feuerwehren. „Diese Solidarität, der Zusammenhalt und das Miteinander zeichnen die Menschen des Burgenlandes aus und machen diese Hilfsaktion so speziell,“ resümierte Binder. Dabei sammelten die 22 Feuerwehren des Bezirks Mattersburg – 189 Paletten Hilfsgüter – für die notleidende Bevölkerung der Ukraine! Unzählige freiwillige Helfer in den Feuerwehren stemmten dabei die Hauptlast der Arbeit, unentgeltlich, und trugen somit zum Gelingen dieser einzigartigen Aktion bei!

DANKE!

Teilnehmende Feuerwehren des Bezirk Mattersburg-

•            Freiwillige Feuerwehr Antau

•            Freiwillige Feuerwehr Bad Sauerbrunn

•            Freiwillige Feuerwehr Baumgarten

•            Freiwillige Feuerwehr Draßburg

•            Freiwillige Feuerwehr Forchtenau

•            Freiwillige Feuerwehr Hirm

•            Freiwillige Feuerwehr Loipersbach

•            Freiwillige Feuerwehr Marz

•            Freiwillige Feuerwehr Mattersburg

•            Freiwillige Feuerwehr Neudörfl

•            Freiwillige Feuerwehr Neustift an der Rosalia

•            Freiwillige Feuerwehr Pöttelsdorf

•            Freiwillige Feuerwehr Pöttsching

•            Freiwillige Feuerwehr Rohrbach bei Mattersburg

•            Freiwillige Feuerwehr Schattendorf

•            Freiwillige Feuerwehr Sieggraben

•            Freiwillige Feuerwehr Sigleß

•            Freiwillige Feuerwehr Stöttera

•            Freiwillige Feuerwehr Walbersdorf

•            Freiwillige Feuerwehr Wiesen

•            Freiwillige Feuerwehr Zemendorf

•            Freiwillige Feuerwehr Krensdorf

Insgesamt beteiligten sich 195 burgenländische Feuerwehren an der Aktion „Burgenland hilft der Ukraine“ des Landes. Dabei wurden 1.277 Paletten an Hilfsgütern für die Menschen in der Ukraine gesammelt! Seitens der Feuerwehren waren rund 2.000 Feuerwehrmitglieder im Einsatz! Diese leisteten 11.019 Stunden und legten mit 117 Feuerwehrfahrzeugen 3.198 Kilometer zurück.

Thorsten Böcker

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen