Drohneneinsatz in Miesenbach

von | Mrz 17, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Am Mittwochmorgen, dem 13. März, wurde die Bereichsdrohne des BFV Hartberg sowie die dafür zuständige Feuerwehr Sparberegg zu einem Drohneneinsatz in Miesenbach (Bereich Weiz) alarmiert. Seit dem Vorabend wurde bereits von den umliegenden Wehren nach einer männlichen Person gesucht, welche am Dienstag als abgängig gemeldet wurde.

Parallel zu den beiden Drohnen aus den Bereichen Weiz und Hartberg rückte auch die Drohnenmannschaft der Feuerwehr Pöllau nach Miesenbach aus. Um genügend weiteres Personal zur Suche vor Ort zu haben, wurden um 07:15 Uhr die Feuerwehren Pöllau sowie Wenigzell mittels Sirenenalarm zur Suchaktion nachalarmiert.

Eine Hundertschaft an Helfern sowie insgesamt drei Drohnen durchkämmten das gesamte Gebiet rund um Miesenbach. Es wurden unzählige Einsatzflüge in enger Absprache mit dem Hubschrauber des Innenministeriums durchgeführt, während die Bodenkräfte mit Hilfe von Suchketten und mehrerer Suchhundestaffeln die Wälder durchforsteten. Im Laufe des Nachmittages wurden die Feuerwehren Mönichwald, Waldbach und Vorau nachalarmiert, um jene Einsatzkräfte abzulösen, die bereits seit Stunden im Einsatz waren.

Bis in die Abendstunden wurden über 230 Hektar Fläche abgesucht – leider musste auch am zweiten Tag die Suchaktion erfolglos beendet werden.

Am Donnerstagmorgen wurde die Bereichsdrohnen aus Sparberegg und Weiz sowie die Drohne Pöllau erneut zur Personensuche alarmiert – diesmal Stand ein Strategiewechsel seitens der Einsatzleitung am Programm. So wurde am Boden mit kleinen Trupps in geländegängigen Fahrzeugen und von der Luft aus mit den Drohnen aus Weiz, Pöllau und Sparberegg gesucht.

Auch am dritten Tag blieb die Suchaktion – trotz der großen Anstrengung aller eingesetzten Kräfte – ohne Erfolg.

Das Drohnenteam aus dem Bereichsfeuerwehrverband Hartberg bedankt sich dennoch bei allen eingesetzten Kräften für die hervorragende und professionelle Zusammenarbeit!

Bericht & Fotos: BI d. V. Matthias Novacek sowie FF Sparberegg und FF Pöllau

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen