Dachstuhlbrand in Feuersbrunn

von | Aug 4, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Ein aufmerksamer Bürger nahm am 3. August 2022 gegen 17 Uhr 15 eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich der Halle eines Feuersbrunner Betriebes wahr und veranlasste umgehend die Alarmierung der Feuerwehr. Von der Landeswarn- und Alarmzentrale in Tulln wurden darauf gemäß dem Tagesalarmplan für die Stufe B3 die Feuerwehren der Gemeinde Grafenwörth (Feuersbrunn, Wagram, Grafenwörth, Jettsdorf, Seebarn) sowie die Feuerwehren Engabrunn und Fels am Wagram alarmiert. Da sich der Betrieb direkt gegenüber des Feuerwehrhauses befindet, machte sich der Einsatzleiter per Fuß zur Erkundung auf. Dabei wurde festgestellt, dass sich der Einsatzort bei den rückseitig gelegenen Hallen befand. Das Tanklöschfahrzeug fuhr direkt zum Brandort und es wurde ein Atemschutztrupp samt Löschleitung in das Gebäude geschickt. Die nachrückenden Kräfte wurden ebenfalls auf die Rückseite des Betriebes gelotst und ein Bereitstellungsraum geschaffen.

Der Atemschutztrupp stellte einen Glimmbrand im Bereich einer elektrischen Anlage fest, welcher bereits auf die Dachkonstruktion übergegriffen hat. Daraufhin wurden Löschmaßnahmen gesetzt und Teile der Deckenkonstruktion geöffnet. Dabei wurde ein weiterer Atemschutztrupp der Feuerwehr Grafenwörth zur Unterstützung eingesetzt. Die Kontrolle der Löschmaßnahmen erfolgte mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Jettsdorf. 

Von der Feuerwehr Grafenwörth wurde ein Atemschutzsammelplatz errichtet und leere Atemluftflaschen noch am Einsatzort gefüllt.

Sobald ein Überblick über das Ausmaß des Ereignisses vorhanden war, wurden gegen 17 Uhr 45 die ersten Kräfte heim geschickt. Nach dem Teile der Dachdämmung entfernt wurden und eine Nachkontrolle mittels der Wärmebildkamera statt gefunden hatte, konnten auch die letzten Kräfte nach rund 2 Stunden ins Feuerwehrhaus einrücken.

Da aufgrund eines Stromausfalls die notwendige Lüftung der Hallen ausgefallen war, wurden seitens der Feuerwehr zwei Belüftungsgeräte beigestellt.

Eingesetzte Kräfte:

– FF Feuersbrunn mit 26 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen (TLFA3000, MTF)

– FF Grafenwörth mit 15 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen (RLFA2000, VF)

– FF Jettsdorf mit 9 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen (HLF1, KRF-B)

– FF Seebarn mit 6 Mitgliedern und 1 Fahrzeug (KLF-W)

– FF Wagram mit 10 Mitgliedern und 1 Fahrzeug (KLF)

– FF Engabrunn mit 6 Mitgliedern und 1 Fahrzeug (KLF)

– FF Fels am Wagram mit 7 Mitgliedern und 1 Fahrzeug (RLFA2000)

– AFKDO Kirchberg mit 2 Mitgliedern und 1 Fahrzeug (KDTF)

– Polizei mit 2 Personen und 1 Fahrzeug

– Rettung mit 5 Personen und 2 RTW

i.V. Ing. Markus Schwanzer-Eckenfellner, Verwalter

www.ff-feuersbrunn.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen