Container brannte zwischen Fabrikshallen in Wiener Neudorf

von | Aug 16, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

In einem Wiener Neudorfer Industriebetrieb (IZ NÖ Süd) kam es von Freitag auf Samstag zu einem nächtlichen Feuerwehreinsatz: ein mit Industrieabfall gefüllter Container hatte direkt neben einer Werkshalle Feuer gefangen. Da zum Zeitpunkt der Alarmierung unklar war, ob der Container in einer Halle oder im Freien steht, wurde durch den Einsatzleiter Vollalarm ausgelöst.

Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf rückte mit drei Hilfeleistungsfahrzeugen und der Drehleiter aus, mehrere Atemschutzgeräteträger wurden eingesetzt.

Der erste Löschangriff mit Wasser zeigte nur bedingt Wirkung, deshalb entschied der Einsatzleiter, den Container mit Schaum zu fluten. Erst nach massivem Schaum- und Wassereinsatz, unter anderem über die Drehleiter, konnte nach rund 90 Minuten „Brand aus“ gemeldet werden. Die angrenzende Werkshalle wurde durch die Feuerwehr kontrolliert, wobei keine Gefährdung durch den Brand festgestellt werden konnte.

Foto: FF-WR-NEUDORF.AT


Michael Biegler 

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen