CH/Werdenberg-Süd: Schlafzimmer in Vollbrand

von | Feb 4, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Donnerstag (03.02.2022), kurz vor 14:30 Uhr, ist in einem Einfamilienhaus an der Hauptstrasse ein Brand ausgebrochen. Es wurde stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden dürfte 100’000 Franken übersteigen. Eine Frau und drei Kinder konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Brandursache wird abgeklärt.Gemäss jetzigen Erkenntnissen brach das Feuer in einem Schlafzimmer im zweiten Obergeschoss aus. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte schlugen bereits Flammen aus dem Fenster. Eine starke Rauchsäule stieg empor. Eine Frau und drei Kinder konnten das Haus selbständig verlassen. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst untersucht. Weitere Massnahmen drängten sich nicht auf. Der zuständigen Feuerwehr gelang es mit rund 30 Angehörigen den Brand unter Kontrolle zu bringen. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der genauen Brandursachenermittlung beauftragt.

www.sg.ch

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen