Carport samt Fahrzeuge wurde Raub der Flammen – Wohnhaus gerettet

von | Apr 22, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

25 Feuerwehrleute mit fünf Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehren Eibiswald und Hörmsdorf rückten in den frühen Morgenstunden des 20.04. zum Brand eines Carports in Hörmsdorf (Marktgemeinde Eibiswald) aus.

Um 03.54 Uhr heulten für die beiden Feuerwehren die Sirenen, Nachbarn hatten den Brand bemerkt, sofort Alarm geschlagen und die Bewohner geweckt, die das Haus verlassen konnten. Dieses grenzt unmittelbar an das Carport an, das zum Zeitpunkt des Eintreffens der Einsatzkräfte in Vollbrand stand. Die Fassade des Wohnhauses war durch die Hitze bereits stark in Mitleidenschaft gezogen worden, dennoch konnten die ersteintreffenden Kräfte mit einem raschen Löschangriff einen Brandübergriff erfolgreich verhindern.

Unter schwerem Atemschutz wurde in weiterer Folge der Brand gelöscht, zwei PKW und weitere in dem Carport abgestellte Gegenstände sowie auch die am Dach des Unterstandes befindliche Photovoltaikanlage wurden allerdings ein Raub der Flammen, der Sachschaden dürfte beträchtlich sein. Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr war das Rote Kreuz zur Betreuung der Bewohner sowie die Polizei zur Ursachenermittlung vor Ort. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Nach etwas mehr als zwei Stunden rückten die Einsatzkräfte wieder in ihre Rüsthäuser ein und konnten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauerten a,

FF Hörmsdorf

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen