Mit glimpflichem Ausgang endete heute Vormittag ein Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Linienbus in der Grazer Kärntnerstraße. Nach dem Zusammenprall überfuhr der mit fünf Personen besetzte Kleinbus den Gehweg und eine Gartenanlage und kam in der Fassade eines Gewerbebetriebes zum Stehen.Die beiden leichtverletzten Businsassen sowie der Busfahrer wurden nach der Erstversorgung vom ÖRK in Grazer Krankenhäuser transportiert, der Bus wurde mit einem Spezialkran der Grazer Berufsfeuerwehr auf die Straße gehoben.

Die Berufsfeuerwehr Graz stand unter der Einsatzleitung von Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat mit 16 Mann und 5 Fahrzeugen 3 Stunden im Einsatz!

www.katastrophenschutz.graz.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen