Brandverdacht in Pöllau

von | Mrz 17, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Um 17:09 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Stiller-Alarmierung zu einer Rauchentwicklung in einem Keller in Unterneuberg gerufen.Aus noch unbekannter Ursache kam es in einer Heizungsanlage zu einer Überhitzung und in Folge dessen wurde der Keller des Gebäudes völlig verraucht..Beim Eintreffen drang unverzüglich ein Trupp mit schwerem Atemschutz ins Gebäude vor, nahm die Anlage außer Betrieb und entfernte das Heizmaterial.

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Nachdem das Gebäude mit Hilfe des Druckbelüfters rauchfrei und die Heizung mit der Wärmebildkamera überprüft wordem war, konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, WLF AB Wasser 14000, TLF-A 4000, TLF-A 3000/200, LKW-A und SF-1000 mit 31 Kräften

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen