Brandeinsatz am Hauptplatz in Deutschlandsberg

von | Jan 17, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Sonntagnachmittag, dem 16.01.2022, kam es zu einem Wohnhausbrand am Hauptplatz in Deutschlandsberg. 11 Feuerwehren waren mit vielen Atemschutztrupps im Einsatz. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.Kurz nach 15:00 Uhr wurden die Feuerwehren Deutschlandsberg und Wildbach zu einem Zimmerbrand am Hauptplatz nach Deutschlandsberg alarmiert. Am Einsatzort wurde eine Rauchentwicklung aus einem Wohngebäude festgestellt. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurden nach und nach weiteren Wehren alarmiert, um beim Einsatz zu unterstützen. Glücklicherweise konnten die Bewohner das Haus bereits unverletzt verlassen.

Im ersten Stock ist ein Lokal untergebracht, welches aber geschlossen hatte. Umgehend wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Allerdings machte das Ausmaß des Brandes es notwendig immer mehr Feuerwehren zu alarmieren, um die benötigten Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben. Mehrere Fahrzeuge waren mit dem Transport von Atemschutzflaschen zum Einsatzzentrum bei der Feuerwehr Deutschlandsberg beschäftigt, wo diese wieder mit Atemluft befüllt wurden.

Mehrer Zubringleitungen wurden aus der Umgebung zum Brandobjekt verlegt, um die Versorgung mit Löschwasser sicherzustellen. So standen zwischenzeitlich 11 Feuerwehren mit 120 Mann und 22 Fahrzeugen im Löscheinsatz.

Die Polizei wird die Ermittlungen zu Brandursache nach Abschluss der Löscharbeiten aufnehmen. Die Löscharbeiten waren zum Zeitpunkt der Berichterstattung noch nicht abgeschlossen, werden aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die Schadenshöhe sowie die Brandursache sind Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Deutschlandsberg, Feuerwehr Wildbach, Feuerwehr Hollenegg, Feuerwehr Freidorf, Feuerwehr Stainz, Feuerwehr Schamberg, Feuerwehr Frauental, Feuerwehr Hohlbach-Riemerberg, Feuerwehr Grünberg-Aichegg, Feuerwehr Osterwitz & Feuerwehr Tanzelsdorf

Rotes Kreuz

Grünes Kreuz

Polizei

Bericht und Bilder: LM d.F. Hannes Mörth / Pressebeauftragter Abschnitt 1

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen