Brand nach Blitzschlag

von | Jul 12, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Am Donnerstagabend, den 08. Juli 2021 wurde die Feuerwehren Krichdorf und Erpfendorf um 22:55 Uhr zu einen Brand Einfamilienhaus Kamin von der Leitstelle Tirol via Sirene und Pager alarmiert. Im Zuge eines Gewitters schlug ein Blitz am Dach eines Reihenhauses ein.   Im Einschlagbereich fing daraufhin die Verschalung und die Dachisolierung in Brand geraten. Durch den beherzten und raschen Einsatz mehrerer Nachbarn konnte der beginnende Brand mit mehreren Feuerlöschern erfolgreich bekämpft werden. 

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren wurden Nachlöscharbeiten am Dach durchgeführt. Mittels Wärmebildkamera wurde der Betroffenen Bereich kontrolliert In Anschluss wurde das Haus mittels Druckbelüfter belüftet. 

Im Einsatz standen die Feuerwehren Kirchdorf und Erpfendorf mit 7 Einsatzfahrzeugen und ca. 50 Mann, Rettungsdienst Tirol sowie die Polizei. Anmerkung: Die Feuerwehr Erpfendorf wurde pararell zur Ortsfeuerwehr Kirchdorf alarmiert, das sich das TLF-A 3000/200 bei Servicearbeiten bei der Firma Lohr Magirus sich befindet 

Text: Christian Hinterholzer  
Fotos: FF Kirchdorf 

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen