Am 16. August um 8:40 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt am 16. August 2018 zu einem Brand in der Justizanstalt Wiener Neustadt gerufen. Der Notruf deutete auf einen Brand in einer Zelle hin. Sofort wurde die zufällig im Haus befindliche Mannschaft der Feuerwehr Wiener Neustadt mit dem Großtanklöschfahrzeug zum Einsatzort geschickt und die übrige Mannschaft mit Pager alarmiert.  Am Einsatzort eingetroffen, wurde sofort unter der Führung eines Justizwachebeamten ein Atemschutztrupp mit gefüllter Leitung zur Zelle entsandt. „Die Feuerwehr Wiener Neustadt eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera durch. Der vorbildliche Einsatz der Brandschutzgruppe der Justizanstalt Wr. Neustadt, welche regelmäßig mit unserer Feuerwehr übt, hat sich bewährt“, so Einsatzleiter Branddirektor Josef Bugnar.  Die Feuerwehr Wiener Neustadt konnte nach der Kontrolle wieder einrücken. Dieser Einsatz beweist einmal mehr die perfekte Zusammenarbeit der Organisationen und den Sinn von Einsatzübungen direkt am Objekt.

„Das Personal der Justizanstalt, die eingesetzten Polizistinnen und Polizisten sowie das Personal des Roten Kreuzes und der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt haben die Zusammenarbeit mehrfach geübt und heute unter Beweis gestellt“, so Bugnar.
Im Einsatz standen acht Fahrzeuge der Feuerwehr Wr. Neustadt mit 40 Mann, 3 Fahrzeuge des Roten Kreuzes samt Notarzt sowie mehrere Polizeistreifen.
„Die Arbeit von Brandschutzgruppen ist enorm wichtig für den abwehrenden Brandschutz, speziell in solchen Einrichtungen wie einer Justizanstalt“, weiß Bugnar. „Für die ehrenamtlichen Feuerwehrmitglieder ist ortskundiges Personal, welches auch die Einsatztaktik der Feuerwehr versteht, etwas wie eine Lebensversicherung.“
Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen